Loading...

dieBasis Kreisverband Heidelberg

Datenschutz

Allgemeine Hinweise

Verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website ist der Websitebetreiber, also der Kreisverband Heidelberg der Parttei dieBasis. Unsere Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit deinen personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere meine Website besuchsen.

Was sind personenbezogene Daten?

Ihre personenbezogene Daten sind alle Informationen, die etwas über Sie aussagen, z. B. wie Sie heißen, wo Sie wohnen, welche E-Mail-Adresse Sie nutzen, womit Sie deine Zeit verbringen und welche Internetseiten Sie aufrufen. Oft sind Ihre Handlungen im Internet Ihrer deiner Person zuzuordnen, weil der jeweilige Vorgang oder die von IHnen ausgeführte Aktion mit Ihrem Namen verknüpft ist. Personenbezogen sind aber auch solche Daten, bei denen die jeweilige Information erst noch mit Ihnen in Verbindung gebracht werden muss. Das geht beispielsweise über eine Kundennummer oder die IP-Adresse Ihres Computers oder Smartphones). Ihr Name muss also (noch) nicht bekannt sein - es genügt, dass er bestimmt werden kann.

Was viele jedoch gar nicht wissen: Es gibt auch das sogenannte „Browser Fingerprinting“ - da köennen Sie noch so viele Cookies deaktivieren, am Ende bekommt man doch herraus, von welchem Rechner aus Ihre Webseite aufgerufen wurde. Und: So lange Sie bei Google oder Facebook eingeloggt sind (diese Dummheit begehen übrigens die meisten Menschen), während Sie sich durch die Welt der Webseiten wühlen, bedarf das keinerlei Anstrengung - zumindest für die ganz großen Datenschleudern.

Wenn Sie unsere Website aufrufen

Unsere Website liegt auf einem Server des deutschen Internetdienstanbieters Strato (Strato AG, Pascalstr. 10, 10587 Berlin), der Rechenzentren in Berlin und Karlsruhe betreibt. Deren Server registriert jeden Zugriff auf unsere Website. Er weiß also genau, wann von welchem Rechner/Gerät in welcher Stadt/Region und von welcher Domain aus Sie welches Element unserer Website aufgerufen haben, welcher Browser dabei zum Einsatz kam, welchen Rechner Sie verwendet haben, wie groß dein Monitor ist etc. Außerdem registriert der Server u.a. über eine sogenannte sog. Referrer-URL, welche Website Sie vorher besucht haben, welche Dokumente Sie herunter geladen haben, auf welche Links Sie geklickt haben.

Das erscheint erschreckend - aber eine Zusammenführung dieser Daten durch Strato mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Da bei diesen Aktionen die IP-Adresse Ihres Rechners bzw. mobilen Endgerätes erhoben wird, wird das aber zu einem datenschutzrechtlich relevanten Vorgang. Da das technisch jedoch erst einmal nicht anders lösbar ist und ohne die IP-Adresse die Nutzung der bei Strato gehosteten Webseiten nicht möglich wäre, besteht ein berechtigtes Interesse an der Datenerhebung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO (ob dieser Verweis nun eine schlichte Ausrede für uns oder andere ist oder nicht, müssen die Gerichte klären).

Dieses rechtlich begründbare Interesse entfällt, nachdem Strato alle angeforderten Dienste erbracht hat. Ihre IP-Adresse wird u.U. trotzdem noch kurze Zeit gespeichert, da außerdem ein berechtigtes Interesse daran besteht, dass Strato Angriffe auf seine Systeme erkennt und abwehrt - auch das ist also technisch nicht anders lösbar. Spätestens nach sieben Tagen wird die IP-Adresse jedoch anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen und die weiteren genannten Zugriffsdaten werden von Strato in sogenannten Logfiles gespeichert, ausgewertet und uns in Form einer Abrufstatistik zur Verfügung gestellt. Da die IP-Adressen anonymisiert wurden, erfahrn wir nicht, über welches konkrete Gerät unsere Website aufgerufen wurde, sondern nur, von welcher Domain aus und wann genau dies geschah. Folglich ist es uns nicht möglich, Sie als individuelle(n) Nutzer(in) unserer Website zu identifizieren. Schon gar nicht erfahre wir, wer zum jeweiligen Zeitpunkt am entsprechenden Rechner saß und unsere Webseite aufgerufen hat.

Wir haben mit Strato einen sogenannten „Vertrag zur Auftragsverarbeitung von Daten“ abgeschlossen, dieser Vertrag legt die Rahmenbedingungen der Auftragsdatenverarbeitung, also das Erheben, Verarbeiten oder Nutzen personenbezogener Daten durch einen Dienstleister genau fest. Gemäß der rechtlichen Vorgaben hätte wir sogar das Recht bei Strato vorbeizuschauen und zu prüfen, was sie mit deinen Daten machen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich bereit mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Was es mit Cookies auf sich hat

Manchmal erkennt eine Website Sie nach deinem ersten Besuch wieder und vervollständigt z. B. Einträge in Formularen automatisch. In solchen Fällen sind meist sogenannte „Cookies“ im Hintergrund aktiv. Auch können Sie dank Cookies dauerhaft auf einer durch eine Zugangskontrolle gesperrten Website eingeloggt bleiben und/oder erhalten auf Sie zugeschnittene Informationen oder Angebote (Stichwort: Personalisierung). Diese Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website auf Ihrem Rechner speichert, wenn Sie sie besuchen oder dort etwas Bestimmtes tun, z. B. eine Kommentar hinterlassen oder ein Formular ausfüllen. Durch die Cookie-ID, die häufig in diesen Dateien enthalten ist, kann Ihr Browser identifiziert und wiedererkannt werden, wenn Sie dieselbe Website ein weiteres Mal aufsuchen.

Ob Cookies unserer Website auf Ihren Rechner gelangen, können Sie durch Einstellungen in Ihrem Browser beeinflussen. Auch können Sie bereits vorhandene Cookies löschen und dafür sorgen, dass die durch unsere Website auf Ihren Rechner gelangten Cookies gelöscht werden, sobald Sie den Browser beenden. DSie finden diese Einstellungen in deinem Browser an folgenden Stellen:

  • Browser Mozilla Firefox: Unter Extras > Einstellungen > Datenschutz und Sicherheit
  • Google Chrome: Unter Einstellungen > Erweitert > Sicherheit und Datenschutz > Inhaltseinstellungen > Cookie
  • Safari: Einstellung > Datenschutz

Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit, Cookies direkt bei den entsprechenden Diensten zu deaktivieren - auf unserer Seite betrifft das nur den Trackingdienstleister Stetic - siehe unten.

Wenn Sie Cookies nicht oder nur eingeschränkt auf Ihrem Rechner zulassen, müssen Sie allerdings damit rechnen, dass sich der Besuch von Webseiten nicht mehr ganz so komfortabel gestaltet.

Erfassung der Seitennutzung

Diese Website benutzt den Webanalysedienst Stetic (Bad Nauheimer Str. 4, 64289 Darmstadt). Dieser Dienst verwendet die gerade erwähnten „Cookies“ - siehe oben. Stetic nutzt diese Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für mich zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die erfassten IP-Adressen sind anonymisiert und abgekürzt und Stetic wird deine IP-Adresse in keinem Fall mit anderen gespeicherten Daten in Verbindung bringen.

Auch mit Stetic haben wir einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen - aber wie weit wir den kontrollieren können, habn wir oben bereits kurz angerissen; im Zweifel nämlich gar nicht.

Sie können die Speicherung von Tracking-Cookies unterbinden, indem Sie unter der URL https://www.stetic.com/optout.html?pid=68379 der Erfassung Ihrer anonymisierten Besucherdaten widersprichen oder indem Sie in der Meldung, in der Sie beim ersten Aufruf der Webseite um Zustimmung zum Setzen von Cookies gebeten werden, auf "Ablehnen" klicken.

Wenn SIe Kontakt zu uns aufnehmen

Sie können über das Kontaktformular oder per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen. Wenn Sie das Kontaktformular nutzen, werden Ihre Daten mittels eines sogenannten Kommunikationsprotokolls verschlüsselt von Ihrem Browser zu einem Server, über den der Email-Verkehr abgewickelt wird, übertragen. So sind sie vor Verfälschung und Diebstahl geschützt. Die Verschlüsselung erfolgt über ein sog. SSL-Zertifikat (SSL steht für „Secure Socket Layer“). Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, wird diese ebenfalls auf einem Server des Email-Dienstleisters gespeichert.

Ihre Nachrichten und somit auch Ihre personenbezogenen Daten speichern wir zudem auf unseren Rechnern, um uns mit Ihnen auszutauschen und Ihr Anliegen bearbeiten oder beantworten zu können. Die Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO zulässig.

Sofern wir Ihre Nachricht als einen einen Geschäftsbrief im Sinne des § 147 AO ansehen, speichern wir Ihre Daten entsprechend der gesetzlich vorgeschrieben Fristen. Nach Ablauf der Frist löschn wir die entsprechenden Daten routinemäßig, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder -anbahnung erforderlich sind. Ist Ihre Nachricht kein Geschäftsbrief, löschen wir sie, sobald unser Austausch aus unserer Sicht beendet ist.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular oder per E-Mail schicken, willigen Sie nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO in die Datenverarbeitung zum genannten Zweck ein.

Ihr Widerspruchsrecht und Ihr Recht auf Auskunft

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten wie oben beschrieben verarbeiten oder verarbeiten lassen, haben Sie nach Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen. Das sollten Sie bitte nicht grundlos tun, irgendeine vernünftige Begründung für Ihr Begehr sollten Sie schon haben. Vorausgesetzt, wir benötigen Ihre Daten nicht mehr, werden wir dann löschen.

Sie haben übrigens noch weitere Rechte:Sie hast z.B. das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von dir verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben wir ein Recht auf Auskunft über Ihre Daten und auf folgende Informationen:

  • Wozu wir Ihre Daten überhaupt sammeln
  • Was wir von Ihnen sammeln
  • Woher wir Ihre Daten haben (das wissen wir meist selber nicht)
  • Wem wir die Daten verkaufen (oder ohne Verkaufsabsicht weitergeben - auch das wissen wir manchmal selber nicht)
  • Wie lange wir Ihre Daten speichern und warum
  • Auf welche Weise wir uns anhand Ihrer Daten ein Bild von Ihnen machen

Dann können Sie auch noch verlangen:

Dass wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, in welcher Weise auch immer.

Dass wir falsche Daten korrigieren.

Sie können uns bei den offiziellen Datenschutzbehörden anschwärzen.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Christoph von Basum

Jahnstraße 16

69120 Heidelberg

E-Mail: vorstand.heidelberg@diebasis-bw.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutz­beauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Dieser ist zu erreichen über die vorgenannte E-Mail.

Freiheit ist Handeln ohne Zwang
Machtbegrenzung bedeutet gegenseitige Kontrolle
Achtsamkeit ist die bewusste Wahrnehmung des Inneren und Äußeren
Schwarmintelligenz ist die Fähigkeit einer Gruppe zu sinnvollem Verhalten