Loading...

dieBasis

Aktuelles aus dem KV Heidelberg

Es gibt ein Riesenproblem.

Aktuell konzentrieren sich die meisten von uns auf irgendwelche Straßenaktionen, Spaziergänge etc. Was dabei oft kaum im Blickfeld ist: Wir müssen uns Gedanken darüber machen, was dann passiert, wenn die Strukturen im Land tasächlich zusammenbrechen. Und sie werden zusammenbrechen, allerdings nicht schon in den nächsten Wochen, denn die regierende Clique wird sich nicht akut ins Ausland absetzen, sondern sie wird kämpfen bis zum Schluss, allein schon um ihr Versagen unter den Tisch zu kehren.

Mehr darüber lesen ...

Anleitung für ein gelingendes 2022.

Neues Jahr, neues Glück. Wir alle wünschen uns, dass sich im Neuen Jahr die Dinge zum Besseren wenden. Als wacher Mensch, der die politischen Veränderungen in der Welt beobachtet, bist du vielleicht beunruhigt und möglicherweise sogar ein wenig entmutigt, angesichts der vor uns liegenden Herausforderungen. Gesunde Menschen werden von der gesellschaftlichen Teilhabe ausgeschlossen, voneinander isoliert, erleben eine nie dagewesene Einschränkung ihrer Berufsausübung und ihrer unternehmerischen Tätigkeiten. Geimpfte werden gegen Impfkritiker aufgestachelt und die Gesellschaft bewusst gespalten.

Mehr darüber lesen ...

Nachfrage an die Uniklinik.

95% der COVID-Fälle auf Intensivstationen seien Umgeimpfte - so die offizielle Darstellung, die durch die Presse getragen wurde. Dass das nicht sein kann, liegt auf der Hand, aber um die Behauptung zu widerlegen, brauchen wir Zahlen und Fakten. Die haben wir am 19.10. im Rahmen einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz bei der Uni Heidelberg wissen wollen.

Mehr darüber lesen ...

Unser Focus auf Parteiarbeit vor Ort.

Es geht in Gesprächen und Diskussionen oft darum, warum wir vor Ort so wenig gegen das übergeordnete Polit-Desaster machen. Der Vorwurf ist in Teilen berechtigt, aber auf KV-Ebene haben wir wenig Möglichkeiten, über reinen Protest (der eigentlich durchgehend erfolglos bleibt) hinaus gestaltend auf das gesamtgesellschaftliche Desaster einzuwirken. Hierzu ein Satz von Dietmar Ferger (KV Lörrach) aus einem TM-Chat, der recht gut beschreibt, worauf wir uns gerade auf KV-Ebene fokussieren müssen:

Mehr darüber lesen ...

Das Totalversagen der Politik.

Die nunmehr immer schärferen und unmenschlicheren Maßnahmen der Politik zur „angeblichen“ Bekämpfung der „Pandemie“ werden u.a. damit begründet, dass man einen Kollaps des Gesundheitssystems verhindern müsse.

Eine vorsätzliche Lüge und Panikmache angesichts folgender Zahlen! Wer glaubt noch, dass es um Gesundheit geht?

Die genannten Zahlen sind offizielle Werte des DIVI-Intensivbettenregisters Deutschland (www.divi.de). Eventuelle Additionsdifferenzen entstehen durch zeitlich etwas differierende Ausgangsdaten aus 2020.

Mehr darüber lesen ...

Einige persönliche Worte

Es ist mir besonderes Anliegen, die nun folgenden Worte von mir zu geben und Sie an euch alle zu richten. An an euch Angehörige der Basisdemokratischen Partei Deutschland, an Interessenten eben jener neuen Partei und auch an alle Leser anderer Couleur.

Der Bundeswahlkampf ist vorbei. Die Krise, welche wir durch die Corona Maßnahmen auf allen Ebenen des gesamtgesellschaftlichen Lebens durchleben ist nun schon fast Gewohnheit. Die systemischen Defizite treten nun alle deutlich zu Tage. 

Mehr darüber lesen ...

Arbeitsgruppen.

Wir möchten transparente Politik machen und Aufklärung und Mitarbeit für alle ermöglichen.

In unserem Kreisverband finden sich Menschen zusammen, um bestimmte Themen zu bearbeiten, um Ideen einzubringen, Problemfelder zu identifizieren und Lösungsmögliochkeiten zu erarbeiten. Ein Forum, in dem Menschen zusammenkommen, um an bestimmten Themen oder Themenbereichten zu arbeiten, sind unsere Arbeitsgruppen.

Mehr darüber lesen ...

Projektplanung 2022 und danach.

Seit der LTW und der BTW ist es etwas ruhiger geworden und Zeit sich neu zu orientieren. Wir wollen einen Projektplan für die kommenden Herausforderungen erstellen um unsere Arbeit etwas fokussierter auf bestimmte Themen auszurichten und uns auch nicht ständig von ad hoc zu treffenden Entscheidungsprozesse treiben zu lassen. Dazu brauchen wir aber euren Input.

Mehr darüber lesen ...

Mitgliederzuwachs

Nach den Aufregungen des Landtags- und der Bundestagswahl ist es Zeit, sich wieder mit etwas profaneren Dingen zu beschäftigen. Beispielsweise damit, wie wir in den letzten Monaten als Partei gewachsen sind.

Mehr darüber lesen ...